Manuelle Lymphdrainage

  • Manuelle Lymphdrainage
Die Manuelle Lymphdrainage als besonders sanfte und harmonische Massageform regt den Strom der Lymphflüssigkeit an, die von den dünnen Lymphgefäßen im Körpergewebe über die Lymphknoten als Sammelgefäße in den Blutkreislauf transportiert wird.
Die Wirkung der Manuellen Lymphdrainage ist folgende: sie beseitigt Stauungen, löst Schlackenstoffe aus dem Bindegwebe, behebt Stoffwechselstörungen und unterstützt den Abwehrmechanismus.
Zugleich wird eine Hemmzelle aktiviert, die das Schmerzempfinden blockiert, hemmt oder auslöst. Der Parasympathikus - und damit auch die Verdauung - wird angeregt, die Muskeln entspannen sich und der Blutdruck sinkt.
 
 
Damit eignet sich die Manuelle Lymphdrainage besonders für Indikationen wie:
 
  • Ödeme (z.B. nach Brustkrebsoperationen, ...)
  • postoperative Therapie (z.B. Sportverletzungen)
  • Migräne
  • Drehschwindel
  • Bluthochdruck
  • Stoffwechselerkrankungen
  • schwere Beine
Copyright © 2010 - Massage & Kosmetik Ursula HOFER | 8254 Wenigzell Pittermann 90 - Alle Rechte vorbehalten.